Radiobeiträge Ökologie

Einmal bitte wenden - das Forum 1.5 richtet Frühjahrsforum zu 'Mobilität neu denken' aus

Umwelt
Dienstag, 12. April 2022
AutorIn: Bernadette Rauscher
Stoffwechsel
0 Kommentare

In unserer Reihe 1,5 Grad sprechen wir diesmal mit einer Initiative, die andere Klimaschutz-Initiativen und -Akteur:innen miteinander vernetzen möchten: mit dem Forum 1.5.

Bluepingu e.V. - Umweltaktivismus seit 14 Jahren

Umwelt
Montag, 07. Februar 2022
AutorIn: Ida Hinterholzinger
Stoffwechsel
0 Kommentare

Im Rahmen unserer Sendreihe „1,5 Grad – Aktiv für den Klimaschutz“ stellen wir euch heute Bluepingu Nürnberg vor. Der Verein ist schon seit 14 Jahren in umweltaktivistischer Sache in der Region unterwegs.

Osterholz-Wald in Wuppertal soll geräumt werden - Aktivist*innen vor Ort mit Waldbestzungen und Mahnwachen

Umwelt
Montag, 17. Januar 2022
AutorIn: clio
Stoffwechsel
0 Kommentare

Osterholz bleibt! So heißt eine Initiative aus Wuppertal, die gegen die Rohdung des Osterholz-Waldes vor ihrer Tür kämpft. Seit zwei Jahren sind Waldschützer*innen vor Ort und es finden auch regelmäßig Mahnwachen statt. Heute sollte der so angesagt Tag X und die Räumung der aktivistischen Lager stattfinden.

 

Fürth als Hauptstadt des fairen Handels in Deutschland: Welche Verantwortung trägt der globale Norden gegenüber dem globalen Süden bei FairTrade?

Umwelt
Mittwoch, 13. Oktober 2021
AutorIn: Ida Hinterholzinger
Stoffwechsel
0 Kommentare

Die Stadt Fürth ist Hauptstadt des Fairen Handels in Deutschland geworden. Aber was bedeutet das und wie wirkt sich Fairer Handel auf die verschiedenen Länder der Welt aus?

1 Jahr Klimacamp - kein Grund zu feiern

Umwelt
Dienstag, 07. September 2021
AutorIn: Maggie Bernreuther
Stoffwechsel
0 Kommentare

Der erste Geburtstag ist eigentlich etwas besonderes.

Aber für die AktivistInnen vom Klimacamp ist dieses Jubiläum kein Grund um Freude aufkommen zu lassen.
Denn nach ihrer Meinung hat sich leider viel zu wenig im Thema Klimaschutz, gerade auf kommunaler Ebene getan.
Aber was ist das Klimacamp und wofür steht es und wie geht es nach einem Jahr weiter.

Das hat Maggie vor Ort, am Sebaldusplatz mit einer Aktivistin von dort besprochen

 

Die Teilerei hat eröffnet: ein Laden und Projekt gegen Lebensmittelverschwendung in Erlangen

Umwelt
Dienstag, 20. Juli 2021
AutorIn: Heike Demmel
Stoffwechsel
0 Kommentare

Lebensmittel vor der Mülltonne retten und das Bewusstsein für Lebensmittelverschwendung und deren Folgen schärfen – das will das Projekt Teilerei in Erlangen. Nun hat es geöffnet.

Antibiotikaresistente Keime auf Billigfleisch - eine Untersuchung von Greenpeace

Umwelt
Mittwoch, 07. Juli 2021
AutorIn: Heike Demmel
Stoffwechsel
0 Kommentare

Antibiotikaresistente Keime auf Schweinefleisch: Das fand die Umweltschutzorganisation Greenpeace bei einer Untersuchung von Billigfleisch. Das ist nicht nur eklig, sondern hat auch Folgen für die Wirksamkeit von Antibiotika.

Nur ein bisschen weniger Plastik: die neue Einwegkunststoffrichtlinie tritt in Kraft

Umwelt
Montag, 05. Juli 2021
AutorIn: Heike Demmel
Stoffwechsel
0 Kommentare

Jede Menge Plastik fliegt an den Stränden rum oder schwimmt im Meer. Ein bisschen weniger werden solls ab diesem Juli, denn Plastikbesteck, Plastikteller und andere Einwegprodukte sind nun verboten. Doch mehrere Umweltverbände wie der BUND halten die neue Richtlinie für nicht weitreichend genug.

Den Rest des Jahres leben wir auf Pump - Der BUND zum "Erdüberlastungstag"

Umwelt
Freitag, 21. August 2020
AutorIn: Bernadette Rauscher
Stoffwechsel
0 Kommentare

Die Grenzen sind jetzt überschritten, die biologischen Kapazitäten unserer Erde ausgereizt: Zu diesem Ergebnis jedenfalls kommt das Global Footprint Network, eine internationale Umwelt-Denkfabrik und NGO. Sie haben für den 22. August , den sogennanten „Erdüberlastungstag“ errechnet.

FFF - protestiert gegen Autoprämie und für klimagerechte Corona-Konjunkturpakete

Umwelt
Dienstag, 02. Juni 2020
AutorIn: Maggie Bernreuther
Stoffwechsel
0 Kommentare

Fridays for future mussten ihren Protest längere Zeit nun online weiter führen. Aber nun nach den Lockerungen geht es wieder hinaus auf die Strasse, zwar nicht wie gewohnt zu tausenden als Protestmarsch, sondern noch etwas kleiner mit 150 TeilnehmerInnen an der Wöhrder Wiese.

Anlass sind der Autogipfel und die in Berlin stattfindenden Beratungen der Bundesregierung zum Konjunkturpaket. Anders als bei den vergangenen Aktionstagen werden diesmal keine Menschenmassen protestieren. Aufgrund der Corona-Pandemie ruft Fridays for Future zu gesundheitlich unbedenklichem Protest für Klimagerechtigkeit auf. Neben der Aktion in Nürnberg werden deutschlandweit Aktionen unter dem Motto #KlimazielStattLobbydeal stattfinden.
Bereits seit einigen Wochen finden deutschlandweit

 

fff_1591111710.m

Karte von Morgen: eine Karte zur Nachhaltigkeit

Umwelt
Dienstag, 11. Februar 2020
AutorIn: Marie Fricke
Stoffwechsel
0 Kommentare
Die Karte von Morgen ist eine interaktive Karte mit derer Hilfe ihr ganz einfach nachhaltige Ideenläden und praktische dinge in eurer Umgebung finden könnt.

radentscheid nürnberg-was tut sich?

Umwelt
Donnerstag, 19. Dezember 2019
AutorIn: Ralf
Stoffwechsel
0 Kommentare

Radentscheid - ein Bürgerbegehren für sichere und komfortable Radwege soll 2020 stattfinden;

Bauernproteste - Systemkritik ist kein Bauernbashing: Interview mit den Bund Naturschutz

Umwelt
Mittwoch, 18. Dezember 2019
AutorIn: Ida Hinterholzinger
Stoffwechsel
0 Kommentare

Traktoren fahren in Berlin ein, Bauern aus allen Teilen Deutschlands haben sich organisiert und nicht nur in der Hauptstadt, sondern auch in anderen großen Städten Deutschlands protestiert. Von Bauernbashing und viel Unzufriedenheit.

Studierendeninitiative Sneep Nachhaltigkeitstage in Erlangen

Umwelt
Freitag, 08. November 2019
AutorIn: Ida Hinterholzinger
Stoffwechsel
0 Kommentare

Nachhaltigkeit, FairTrade und Klimawandel – aktueller denn jeh und gerade dann müssen Infos her und es muss diskutiert werden – genau das haben sich die Ortsgruppen Erlangen und Nürnberg der Studenteninitiative Sneep auch gedacht und die Nachhaltigkeitstage wieder organisiert.

Neue Forschungsergebnisse: Bienen haben Orientierungsstörungen durch Insektizide und Glyphosat

Umwelt
Dienstag, 29. Oktober 2019
AutorIn: Ida Hinterholzinger
Stoffwechsel
0 Kommentare

Das Volksbegehren Artenvielfalt hat sich den Schutz der Bienen zur Aufgabe gemacht, dieses Projekt in Bayern geht vor allem um den Schutz der Bienen vor dem Aussterben. Dass besserer Schutz der Bienen im Agrarraum gefördert wird, könnten jetzt auch die Forschungsergebnisse von Prof Randolf Menzel ergeben.

Radentscheid Nürnberg

Umwelt
Dienstag, 15. Oktober 2019
AutorIn: Ida Hinterholzinger
Stoffwechsel
0 Kommentare

Radfahren soll sicherer werden, in Nürnberg und Umgebung gibt es bereits Vereine und Gruppen, die sich genau dafür einsetzen. Um die Debatte wieder anzuheizen gibt es jetzt die Radlbotschafter Nürnberg.

Greenpeace zu RWE und Klimaneutralität bis 2040

Umwelt
Montag, 30. September 2019
AutorIn: Ida Hinterholzinger
Stoffwechsel
0 Kommentare

Der Hambacher-Forst als Symbol für den Widerstand gegen die großen Energie-Konzerne, die auf das Klima keinen Pfifferling geben. Genauso steht RWE als einer von Deutschlands größten Energiekonzeren als das Feindbild der AktivistInnen rund um Kohlestopp und dem Hambi.
Jetzt ist das Unternehmen erneut im Gespräch: es geht um Versprechungen und irgendwie auch Greenwashing.

Eindrücke vom Klimastreik in Nürnberg

Umwelt
Freitag, 20. September 2019
AutorIn: Philipp Abel
Stoffwechsel
0 Kommentare
Wir waren beim Klimastreik in Nürnberg und haben euch ein paar Eindrücke davon mitgebracht:  

Glyphosat in Lateinamerika

Umwelt
Donnerstag, 05. September 2019
AutorIn: Ida Hinterholzinger
Stoffwechsel
0 Kommentare
13.400 Klagen laufen in den USA gegen Monsanto und die Bayer AG, da durch den Einsatz von dem chemischen Herbizid Glyphosat Menschen gesundheitsgefährdende Schäden davon tragen. Auch in Lateinamerika entstehen dadurch Probleme.

Klimaklage gegen deutsche Regierung wird überprüft

Umwelt
Montag, 26. August 2019
AutorIn: Ida Hinterholzinger
Stoffwechsel
0 Kommentare

Die Klimaklage des Klagebündnisvon Solarenergie-Förderverein Deutschland, dem Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland also dem BUND und vielen Einzelklägern wie dem Schauspieler Hannes Jaenicke und dem Ex-Bundestagsabgeordneten Josef Göppel von der CSU hat im November 2018 Klage wegen der in ihren Augen völlig unzureichenden deutschen Klimapolitik vor dem Bundesverfassungsgericht erhoben. Jetzt gibt es da Neuigkeiten – was genau ansteht hört ihr gleich.