Radiobeiträge Kultur

U20 Bayernslam 2022 Finale und finales Stechen im Cinecitta in Nürnberg

Kunst, Kultur, Medien
Donnerstag, 05. Januar 2023
AutorIn: Chris Bellaj
Lost And Found
0 Kommentare

u20 bayernslam finale 2022 im cinecitta in nürnberg

iena und hack&make

Kunst, Kultur, Medien
Freitag, 02. Dezember 2022
AutorIn: Chris Bellaj
Lost And Found
0 Kommentare

unterwegs auf der iena

Projekt31 plant Hauskauf

Kunst, Kultur, Medien
Dienstag, 29. November 2022
AutorIn: timo möller
Stoffwechsel
0 Kommentare
Vor ungefähr zwei Jahren wurde das Grundstück, auf dem das selbstverwaltete Jugend- und Kulturzentrum Projekt31 steht, an eine Investmentfirma verkauft. Statt einem bunten Kulturangebot sollen Wohnungen entstehen. Von der Stadt Nürnberg gibt es, abgesehen von Einzelpersonen, keine Unterstützung. Nachdem auch kein geeigneter Ersatz gefunden werden konnte, will die Gruppe ums P31 das Haus nun selbst kaufen. Insgesamt eine Millionen Euro soll unter anderem durch Direktkredite zusammenkommen. Timo sprach mit Lara und Emily vom Projekt31. Spenden an: DE58 7606 9559 0002 3046 51 (AKN e. V.) Bei Fragen zu Krediten: 01636460399    

Kinder und Jugendliche drehen selbst: Die Filmschule der Erlanger Eichendorffschule

Kunst, Kultur, Medien
Montag, 28. November 2022
AutorIn: Sabine Eisenburger
Stoffwechsel
0 Kommentare

„Haram. Nach einer wahren Geschichte“ ist ein Film der Filmschule an der Erlanger Eichendorffschule. Im Mittelpunkt steht Haram Dar, langjähriger Schülersprecher der Schule, der mit seiner Familie aus Pakistan nach Erlangen kam. Wir stellen die Filmschule und den Film „Haram“ vor.

Brauereiführung bei Wieninger im Chiemgau

Kunst, Kultur, Medien
Mittwoch, 05. Oktober 2022
AutorIn: Chris Bellaj
Lost And Found
0 Kommentare

Ab Mitternacht in Lost and Found Radio Show: Unterwegs bei Wieningerbier, beim Gathering der Scotch Malt Whisky Society im Bäckerhof Nürnberg, zu Besuch bei der HempSociety.de in Fürth und bei Bayer's Franken Hanf in Bernsroth bei Kronach. Reinhören Lokal in Nürnberg bei Radio Z auf 95,8 MHz DAB+ 10C oder http://snd.radio-z.net:8000/Radio-Z Donnerstag 6. Oktober 0-2 Uhr oder eine Woche in der Mediathek. Reinhören.Ausgewähltes Bild

weinturm open air spezial 2022

Kunst, Kultur, Medien
Montag, 05. September 2022
AutorIn: Chris Bellaj
Lost And Found
0 Kommentare

https://www.weinturm-open-air.de/ im interview: lime cordial, palacity, paralyzed, sons, flinkfingro, shirley davies and the silverbacks, gustav, acht eimer hühnerherzen

trigger festival für Politik und Menschenrechte in Theater und Performance

Kunst, Kultur, Medien
Dienstag, 28. Juni 2022
AutorIn: Maggie
Stoffwechsel
0 Kommentare

TRIGGER - Nürnberger Festival für Politik und Menschenrechte in Theater und Performance

14. bis 17. September 2022 im Z-Bau

TRIGGER ist ein neues, politisches Theaterfestival für Nürnberg. Der Schwerpunkt liegt auf dem Themenkomplex Menschenrechte, deren Schutz und den draus resultierenden Forderungen nach Empowerment, Vielfalt und Demokratie.
 
TRIGGER präsentiert Theaterstücke und performative Inszenierungen aus ganz Deutschland und lädt darstellende Künstler*innen ein, sich in Nürnberg der Öffentlichkeit und dem gesellschaftlichen Diskurs zu stellen.
 
Festivalzentrum und Austragungsort ist der Z-Bau Nürnberg. Dort wollen wir mit Besucher*innen und Künstler*innen in politischen Talks, Publikumsgesprächen und Diskussionsrunden in Austausch treten. Wir diskutieren über Inszenierungen und wir stellen uns die Frage, welchen gesellschaftlichen Beitrag Theater leisten muss, um die Menschenrechte zu schützen.
 
Für das Festival startete jetzt eine Crowdfundingaktion

I'm every woman - Theaterstück-Review

Kunst, Kultur, Medien
Montag, 16. Mai 2022
AutorIn: Ida Hinterholzinger
Stoffwechsel
0 Kommentare

"I’m every woman" , das ist feministische Comic-Sachbuch-Sparte und ganz neu seit einer Woche: auch zur deutschen Erstaufführung auch auf der Bühne im Theater Ansbach zu sehen, wie das war, hört ihr heute, außerdem mit dabei - ein Hintergrundgespräch mit den Schauspieler*innen und dem Dramaturgen:

Rückblick aufs Klezmer-Festival in Fürth

Kunst, Kultur, Medien
Dienstag, 10. Mai 2022
AutorIn: Mareike Schildbach
Stoffwechsel
0 Kommentare

Im März 2022 haben wir bereits davon berichtet: Das Klezmer Festival Fürth and Jewish Music Today. Damals haben wir euch einen kleinen Einblick gegeben mit der Band Foygl. Hier im Anhang ist auch noch der Beitrag nachzuhören.
Jetzt gibt es einen kleinen Rückblick, auch zur politischen Dimension. Ihr hört Gerti Köhn, die Leiterin des Klezmer Festivals, im Interview mit meiner Kollegin Mareike Schildbach.

  GertiKöhn_KlezF

Weiter geht es mit einem Interview mit der Sängerin Sasha Lurje. Sie ist Mitgründerin der Klezmer Band Forshpil.
Das ist eine Band, in der auch mehrere russische Musiker mitwirken. Sie haben darüber gesprochen, warum das dieses Jahr eine Herausforerung war, aber auch zu den Hintergründen ihrer Musik: Psychedlic Jewish Rock,
deren Grundlage jiddische Balladen sind – und weshalb sie es ablehnt, dabei von einer "Fusion" zu sprechen.

SashaLurje_KlezF

Die Band hatte einen fulminanten Auftritt im Klezmerfestival Fürth, in der man jüdische Musik aus aller Welt und aus verschiedenen Zeiten hören konnte. Es lohnt sich, den Termin für die nächsten Jahre vorzumerken, wenn es wieder Frühling wird und Fürth hervorragende Musiker:innen aus aller Welt einlädt zum inernationalen Klezmer Festival.

Interview_Fojgl_

 

Whisky-Messe Interview+Pressekonferenz

Kunst, Kultur, Medien
Donnerstag, 31. März 2022
AutorIn: Chris Bellaj
Stoffwechsel
0 Kommentare

Vom 2.-3. April findet in Nürnberg die Whiskymesse The Village statt. 2021 musste die Messe aufgrund der Pandemie ausfallen, in diesem Jahr wurde sie vom Februar in den April verschoben.
Auf der Whiskymesse geht es nicht in erster Linie darum den Großen aus der Getränkeindustrie eine Verkaufs-Plattform zu bieten. Stattdessen gibt es handwerkliches Geschick kleiner Destillen oder eine Auswahl internationaler Destillen bis zu den fränkischen Destillen mit eigenen Messeständen neben den bekannten Marken, die auf der Messe eigene Besonderheiten und Abfüllungen präsentieren. Rauchiger, fränkische Elch Whisky aus Thuisbrunn wird da sein, Nc Nean, eine biozertifizierte und nachhaltig produzierende Destille an der schottischen Westküste wird ihre Produkte präsentieren und neben amerikanischem Bourbon und vielen unabhängigen Abfüllern wird es auch wieder die „Pueblo Del Ron“ geben. Ergänzt wird das Programm der Messe von zahlreichen Seminaren und Vorträgen, rund um den Whisky.
Wir hören kurz in die Pressekonferenz der Whiskymesse und Michael Gradel vom Whiskyfässla erklärt, warum auch in diesem Jahr die Messe verschoben werden musste, bevor die Messeleitung und Whiskyexperte Bernhard Schäfer mehr zur Village erzählen. Ein Beitrag von Chris Bellaj

 

Filmfestival Türkei - Deutschland

Kunst, Kultur, Medien
Donnerstag, 10. März 2022
AutorIn: Chris Bellaj
Stoffwechsel
0 Kommentare

alle wichtigen infos zum 26. filmfestival türkei/deutschland fftd.net im gespräch festivalleiter adil kaya

26.Türkiye Almanya Filmfestivali basliyor

Kunst, Kultur, Medien
Sonntag, 06. März 2022
AutorIn: Ali Sahverdi
Özgür Radyo
0 Kommentare

11 Mart cuma günü Tafelhalle de yapilacak acilis galasi ile baslayacak Festival 10 gün sürecek.

Festival baskani Adil Kaya ile canli yayinda konustuk.

www.Duvaryazisi.org bir yilini doldurmak üzere ve 26. Tütkiye Almanya Filmfestivali

Kunst, Kultur, Medien
Donnerstag, 03. März 2022
AutorIn: Ali Sahverdi
Özgür Radyo
0 Kommentare

Yaklasik bir yil önce digital olarak yayin hayatina baslayan www.Duvaryazisi.org  Avrupa`daki sorunlar üzerine yogunlasan kollektif bir calisma. Yayin kolektifinden Ahmet Güler ile Duvaryazisi üzerine konusacagiz.

Ayrica 10 gün sürecek olan 26.Türkiye Almanya Film Festivali 11 Mart Cuma günü acilis galasi ile basliyor. Bu konuda Festival Baskani Adil Kaya ile görüsecegiz.

Die Reihe "Black Utopia - Afrofuturismus im Film" im Filmhaus Nürnberg

Kunst, Kultur, Medien
Donnerstag, 13. Januar 2022
AutorIn: Heike Demmel
Stoffwechsel
0 Kommentare

Black Utopia - Afrofuturismus im Film heißt eine Reihe des Filmhaus, die ab heute abend (13.1.) zu sehen ist. Darin geht es um viel mehr als nur die Reisen ins Weltall. Es geht um eine afrikanisch-utopische Zukunft.

Rezension: Save it for later - eine Graphic Novel über Protest von Nate Powell

Kunst, Kultur, Medien
Montag, 27. Dezember 2021
AutorIn: Ida Hinterholzinger
Stoffwechsel
0 Kommentare

Streiken ist so alt wie Politik selbst eigentlich oder?
Vielleicht hat sie sich die Form minimal geändert und natürlich die Themen auch irgendwie, aber im Normalfall geht es ja eigentlich um eine Art Gerechtigkeit in den Augen der Streikenden.
Nate Powell zeichnet und schreibt schon eine geraume Zeit  Graphic Novels hauptsächlich über diese Themen. Auch dieses Jahr hat er „Save it for later“ veröffentlicht. Ein Comic über Verantwortung für unsere Zeit und die Dringlichkeit von Protest.

„Kolonialismus und Widerstand“ – ein Film über Steinkohleabbau in Kolumbien

Kunst, Kultur, Medien
Montag, 20. Dezember 2021
AutorIn: Heike Demmel
Stoffwechsel
0 Kommentare

"Still Burning" nennt sich ein Netzwerk, das gegen die globale Steinkohleindustrie kämpft. Dazu hat still burning ein Buch geschrieben und eine dreiteilige Dokumentarserie ins Netz gestellt. Der Film mit dem Titel „Kolonialismus und Widerstand“ handelt vom Steinkohleabbau in Kolumbien, auch für Deutschland, und wie er die Lebensgrundlage indigener und afrokolumbianischer Gemeinden zerstört. Wir stellen den Film vor.

Kammerflimmern: Ein Outdoor Visual Art Projekt des Quellkollektivs

Kunst, Kultur, Medien
Donnerstag, 16. Dezember 2021
AutorIn: Heike Demmel
Stoffwechsel
0 Kommentare

Kammerflimmern, das ist ein Outdoor Visual Art Projekt ab Sonntag. Das Quellkollektiv lädt euch ein zu: Kunst und flanieren!

Lucas Krieg zu seiner Kunst und Shift/Walls 2021

Kunst, Kultur, Medien
Montag, 25. Oktober 2021
AutorIn: Ida Hinterholzinger
Stoffwechsel
0 Kommentare

Lucas Krieg – der 36-jährige studierte Grafik Designer hat sich ein Zimmer in Shift/Walls 2021 gegönnt und hat dort seinen Bereich mit seinen Metall- und Kunststoffkunstwerken bespielt. Sein erster Schritt allerdings war der Bau einer Schlafstätte. Denn für seine Kunst sind Träume besonders wichtig.

Bogi Nagy zu ihrer Kunst und Shift/Walls 2021

Kunst, Kultur, Medien
Montag, 25. Oktober 2021
AutorIn: Ida Hinterholzinger
Stoffwechsel
0 Kommentare

Bogi Nagy, based in Dürers City und eigentlich vom Planeten Paprika und so. Pop Art und wilde kreative Expantionen, das ist es, was wir mit Bogi Nagy verbinden. Die Wahl-Nürnbergerin hat mit ihrer Kunst schon gewaltig Eindruck hinterlassen zwischen uns grummligen Franken. Jetzt war sie bei Shift/Walls 2021 dabei.

Die Unsichtbare - Ausstellung über Frauen in der Geschichte

Kunst, Kultur, Medien
Dienstag, 19. Oktober 2021
AutorIn: Maggie Bernreuther
Stoffwechsel
0 Kommentare
Die Welt scheint fast nur von Männern geprägt zu sein. Der Eindruck kommt nicht nur in Geschichtsbüchern auf, sondern auch im Stadtbild – fast alle Personendenkmäler im öffentlichen Raum sind männlich, so auch im Nürnberger Stadtgebiet. Dabei wurden die Stadt- und Nationalgeschichten, wie eben auch die Nürnberger Stadtgeschichte, natürlich ebenso durch starke Frauen* geprägt! Frauen* sind und waren handelnde Subjekte. Nur bleiben diese meist unerinnert und unsichtbar.
Gesellschaftsordnungen beziehen sich auf Traditionen - Gleichstellung und Emanzipation müssen daher auch mit einem weiblicheren, feministischen und queeren Blick auf Geschichte und Geschichtsvermittlung einhergehen. Hier setzt DIE UNSICHTBARE* an: Mit einem dokumentarischen und zugleich informiert-intervenierenden Blick auf Personendenkmäler.
Mit dem Projekt soll ein stadtgesellschaftlicher Diskurs über Diversität in der Erinnerungslandschaft angestoßen werden. Es will konkret 20 weibliche* Personen erinnern, die stellvertretend für die UNSICHTBAREN* Frauen* der (lokalen) Geschichte stehen und zugleich auf die Leerstellen hinweisen, die durch die androzentristische (den Mann ins Zentrum des Denkens stellende Anschauung) Geschichtsvermittlung entstanden ist. DIE UNSICHTBARE* macht sichtbar, dass twas fehlt und zugleich einige derjenigen sichtbar, die fehlen.
Die Ausstellung findet nicht, wie ursprünglich angedacht, im Z-Bau, sondern im öffentlichen Raum statt. Auf 20 Plakatflächen der Stadtreklame in der Altstadt und dem Gebiet des inneren Rings.